Datenschutz für die Website und Cookies

Die Acredia Versicherung AG und ihre Tochtergesellschaft Acredia Services GmbH („ACREDIA“, „wir“, „uns“) freuen sich über Ihren Besuch auf dieser Website und Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen und Produkten. Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig und wir möchten, dass Sie während Ihres Besuches auf unserer Website ein sicheres Gefühl haben. Wir beachten die anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz, zum rechtmäßigen Umgang und zur Geheimhaltung personenbezogener Daten sowie zur Datensicherheit, insbesondere das österreichische Datenschutzgesetz („DSG“), die Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) und das Telekommunikationsgesetz („TKG“).

Allgemeines

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes auf der Website der Acredia Versicherung AG www.acredia.at und den Produktmarken-Websites 

OeKB Versicherung www.oekbversicherung.at und PRISMA Die Kreditversicherung www.prisma-kredit.com (zusammen „ACREDIA Website“ oder „unsere Website“) samt den damit verbundenen Services, Funktionen und Inhalten sowie externen Webauftritten (zusammen „Onlineangebot“). Im Folgenden erfahren Sie daher insbesondere, welche personenbezogenen Daten wir gegebenenfalls erheben, verarbeiten und nutzen, wenn Sie unser Onlineangebot in Anspruch nehmen.

Es ist möglich, durch die auf der ACREDIA Website angegebenen Hyperlinks und Plug-Ins zu anderen Websites zu gelangen, die nicht von ACREDIA betrieben werden und auf die sich unsere Datenschutzerklärung nicht bezieht. Diese Websites enthalten Informationen, die von unabhängigen Dritten stammen und für den Benutzer der ACREDIA Website interessant und nützlich sein können. Für den Inhalt und die Gestaltung dieser Websites ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass wir diese Links sorgfältig prüfen, aber auf den Inhalt und die Sicherheit von Websites anderer Anbieter keinen Einfluss haben und dafür auch nicht haften.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten gemäß Art. 4 Abs. 1 DSGVO sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen. Eine natürliche Person wird als identifizierbar angesehen, wenn sie direkt oder indirekt identifiziert werden kann, zum Beispiel durch Zuordnung zu einem Namen oder einer Kennnummer, wie IBAN oder UID-Nummer. Daten von juristischen Personen und eingetragenen Personengesellschaften (z.B. OG, KG) werden durch die DSGVO nicht geschützt – ausgenommen es kann durch den Namen im Firmenwortlaut ein Personenbezug hergestellt werden. Daten von Unternehmen, die keine juristischen Personen sind (z.B. Einzelunternehmen), werden hingegen als natürliche Personen von der DSGVO geschützt.

Welche Daten erfassen wir von Ihnen, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir sie?

Kontaktaufnahme mit uns

Wenn Sie per E-Mail oder über sonstige elektronische Kanäle (z.B. Social-Media-Plattformen) Kontakt mit uns aufnehmen, verarbeiten wir die von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, insbesondere: Name, E-Mail-Adresse, Art der Anfrage bzw. Betreff Ihrer Nachricht und Nachrichteninhalt. 

Wir verarbeiten diese im Rahmen von Kontaktaufnahmen mit uns übermittelten personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage, im Rahmen der von Ihnen gewünschten Kontaktaufnahme und zur Übermittlung der von Ihnen gewünschten Informationen. Diese Datenverarbeitung ist damit zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen erforderlich.

Darüber hinaus speichern wir zur Sicherstellung einer angemessenen Informations- und Systemsicherheit und zur Erkennung von Schadsoftware Protokolldaten zum E-Mailverkehr, insbesondere: E-Mail- und IP-Adresse des Empfängers und des Senders, Anzahl der Empfänger, 

E-Mail-Subject, Datum und Uhrzeit des Eingangs beim Server, Dateibezeichnung von Anhängen, Größe der Nachricht, Risikoklassifizierung für Spam und Zustellstatus, Reverse DNS sowie Authentifizierungsdetails. 

Zugriffs- und Protokolldaten

Wir erheben und verarbeiten insbesondere folgende Daten, wenn Sie unsere Website und die damit zusammenhängenden Dienste nutzen, das heißt auf den jeweiligen Server zugreifen, auf dem sich der konkret angefragte Dienst befindet („Serverlogfiles“): Name der abgerufenen Website, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Server Status Codes, Verarbeitungszeit, Browser- und Clienttyp mit Version, Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse sowie etwaige Formularinhalte. 

Diese Daten werden automatisch bei Ihrer Nutzung unserer Website durch unsere Server generiert und sind erforderlich, damit wir Ihnen die gewünschten Dienste zur Verfügung stellen können. Wir verarbeiten Serverlogfiles daher lediglich, um Ihnen unsere Website und die damit zusammenhängenden Dienste zur Verfügung stellen zu können, um Sie als zugriffsberechtigten Nutzer zu identifizieren, um Webserveranfragen auf unserem Serverpool zu verteilen sowie aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen). Diese Datenverarbeitung ist damit zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Zurverfügungstellung einer nutzerfreundlichen und sicheren Website erforderlich. 

Nutzungsdaten

Auf Basis Ihrer Einwilligung erheben und verarbeiten wir außerdem insbesondere folgende Daten über Ihre Nutzung und Interaktion mit unserer Website: IP-Adresse, Internetbrowser, Browsersprache, Betriebssystem, auf unserer Website angeforderte Dateien, Einstellungen zu Java, Bildschirmauflösung, Farbtiefe, Klickverhalten auf der Website (Uhrzeit des Zugriffs, Klicks) sowie die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen („Referrer URL“). 

Diese Daten werden über sogenannte „Tracking Cookies“ erhoben (siehe Kapitel „Cookies“ unten). Wir verwenden diese Nutzungsdaten zur Webanalyse, zu Verbesserungen unserer Services und unserer Website sowie zur Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung zur Verwendung von Cookies auf unserer Website. Sie können diese Einwilligung jederzeit (z.B. über Ihre Browser-Einstellungen zu Cookies) unentgeltlich und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Newsletter

Wir verwenden zur Einholung Ihrer Zustimmung für die Übermittlung unseres Newsletters das sogenannte „Double-Opt-In-Verfahren“, das heißt, Sie erhalten nach der Newsletter-Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Auf Basis Ihrer Einwilligung verarbeiten wir Ihre im Rahmen der Newsletter-Anmeldung freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (Name und E-Mail-Adresse) für die Zusendung von 

E-Mail-Newslettern zu unseren aktuellen Projekten, Marketing- und Produktinformationen sowie zur Nachverfolgung Ihres Leseverhaltens unseres Newsletters. Wir verschicken unseren Newsletter über das Mailing-Tool „DialogMail“. Hier geht es direkt zur Datenschutzinformation von DialogMail:

https://www.dialog-mail.com/meta/rechtliches/datenschutz-richtlinie.php.

Erfolgsmessung: Unsere Newsletter enthalten einen Mechanismus zur Nachverfolgung Ihres Leseverhaltens. Damit können wir feststellen, ob unsere Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese statistischen Auswertungen dienen lediglich dazu, die Lesegewohnheiten unserer Newsletter-Empfänger zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen.

Sie können Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters jederzeit unentgeltlich und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (z.B. über den Abmeldelink im E-Mail-Newsletter oder per E-Mail an postfach@acredia.eu). Nach Erhalt Ihres Widerrufs stellen wir die weitere Zusendung von E-Mail-Newslettern umgehend ein und löschen Ihre personenbezogenen Daten aus dem E-Mail-Verteiler.

Registrierung und Benutzeraccount

Wenn Sie auf unserer Website registriert sind und einen Benutzeraccount zur Nutzung unseres Onlineangebots haben, verarbeiten wir darüber hinaus insbesondere folgende personenbezogenen Daten von Ihnen: Anrede, Name, Firma, E-Mail-Adresse, Adresse, Telefonnummer sowie Ihre Zugangsdaten.

Wir verarbeiten die Daten Ihres Benutzeraccounts lediglich zur Zurverfügungstellung Ihres Accounts sowie zur Bereitstellung unseres Onlineangebots, das ist einerseits, um online einen Versicherungsvertrag mit Ihnen abzuschließen, und andererseits zur Durchführung Ihres Versicherungsvertrages sowie zur Erteilung von Aufträgen zur Einziehung von Forderungen. Diese Datenverarbeitung ist zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen erforderlich. 

Um den Onlinekauf abzuwickeln, sind unter anderem folgende Daten einzugeben: Ansprechpartner, Kontaktdaten, Angaben zum Versicherungsnehmer sowie Angaben über seine Kunden. Zur Durchführung Ihres Versicherungsvertrages können Sie insbesondere Umsatzmeldungen abgeben, Kreditprüfungsaufträge eingeben und Schadenmeldungen vornehmen. Neue Aufträge zur Einziehung von Forderungen können Sie erteilen, indem Sie beispielsweise Daten zum Schuldnerunternehmen und den aushaftenden Forderungen eingeben. Details zu diesen Datenverarbeitungen sind in der „Information zur Datenverarbeitung nach 

Artikel 13 und 14 DSGVO der Acredia Versicherung AG“ und der „Datenschutzerklärung der Acredia Services GmbH“ dargestellt.

Wir verarbeiten keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten (Art. 9 Abs. 1 DSGVO).

Verwendet die ACREDIA Website Cookies?

Cookies sind Dateien, die von unserem Webserver an Ihren Web-Browser übertragen und auf Ihrem Gerät für den späteren Abruf gespeichert werden. Mit Hilfe von Cookies kann unsere Website wichtige Daten speichern, damit wir Ihnen unsere Dienste zur Verfügung stellen und die Nutzung der Website komfortabler gestalten können.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session Cookies“, die nur für die Dauer Ihres aktuellen Besuchs auf unserer Website abgelegt werden. Diese temporären Cookies ermöglichen Ihnen eine komfortablere Nutzung unserer Website (etwa durch Adaptierung von Nutzereinstellungen zur Sortierung der Verweise und Sprachwahl nach Ihren Bedürfnissen). Session Cookies haben nur für die Dauer Ihres konkreten Besuchs auf der Website Gültigkeit und werden anschließend automatisch gelöscht. Darüber hinaus verwenden wir auch „Persistent Cookies“, die auf Ihrem Gerät erhalten bleiben und nicht automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Selbstverständlich können Sie auch diese Cookies jederzeit selbst löschen. Persistent Cookies haben insbesondere den Zweck, Ihre Benutzererfahrung bei einem erneuten Aufruf unserer Website zu verbessern, indem die Website auf Ihre persönlichen Bedürfnisse angepasst ist, wodurch auch Ladezeiten optimiert werden können.

Wir setzen auf unserer Website folgende Arten von Cookies ein:

  • „Necessary Cookies“ und „Functionality Cookies“ sind erforderlich, um Ihnen unsere Website und die damit zusammenhängenden Dienste zur Verfügung stellen zu können, um unsere Website zu betreiben. Sie dienen der ordnungsgemäßen Funktionalität und Sicherheit unserer Website. Diese Cookies sind zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Zurverfügungstellung einer nutzerfreundlichen und sicheren Website erforderlich.
  • „Tracking Cookies“, „Marketing Cookies“ und „Webanalyse Cookies“ zeichnen Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Interaktionen mit unserer Website auf. Dadurch können wir sowohl unser Onlineangebot zielgerichtet für Sie gestalten als auch für Sie passende Werbung schalten. Solche Cookies setzen wir nur auf Basis Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung. Weitere Details zu den konkret von uns eingesetzten Tracking, Marketing und Webanalyse Cookies finden Sie im Kapitel „Einwilligungspflichtige Cookies“. 

Sie können Ihren Internetbrowser so einstellen, dass Cookies nur mit Ihrem Einverständnis erstellt oder generell abgelehnt werden. In diesem Fall erfassen wir lediglich anonyme Daten über Ihren Besuch unserer Website, um z.B. die Gesamtanzahl der Besucher unserer Website feststellen zu können. Wenn Sie die Verwendung von Cookies in Ihren Browsereinstellungen untersagt haben, können Sie möglicherweise nicht sämtliche Funktionen unseres Onlineangebots vollumfänglich nutzen.

Einwilligungspflichtige Cookies

  • Google Analytics

Sofern Sie Ihre Einwilligung zu Cookies erteilt haben, verwendet unsere Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Die durch den Google Analytics Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung der Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. 

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unserer Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf unserer Website zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Website verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, dass Ihre 

IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird unserem Kenntnisstand nach nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Websites von Google:

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners

Sie können den Einsatz von Google Analytics verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ können Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert.

Google Analytics deaktivieren

  • DoubleClick

Sofern Sie Ihre Einwilligung zu Cookies erteilt haben, verwendet unsere Website Funktionen des Webanalysedienstes DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc.

DoubleClick by Google verwendet Cookies, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Die Verwendung der DoubleClick Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Websites lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur statt, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Nach unserem Kenntnisstand wird Google Ihre Daten nicht mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen. 

Weiterführende Informationen zu DoubleClick by Google sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: http://www.google.com/privacy/ads/

Sie können die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Websites bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link unter dem Punkt DoubleClick-Deaktivierungserweiterung verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren:

https://www.google.com/settings/ads/plugin

Alternativ können Sie die Erfassung Ihrer Daten verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: https://code.google.com/p/google-opt-out-plugin/

  • Google Re-/Marketing Services

Sofern Sie Ihre Einwilligung zu Cookies erteilt haben, nutzen wir die Marketing- und Remarketing-Dienste von Google. Anbieter ist die Google Inc. Die von den Google Re-/Marketing Cookies über die Nutzer unserer Website gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert. 

Die Marketing- und Remarketing-Dienste von Google erlauben uns Werbeanzeigen für und auf unserer Website gezielter zu zeigen, um Nutzern passende Anzeigen zu präsentieren, die potenziell deren Interessen entsprechen. Die Google Marketing bzw. Remarketing Cookies zeichnen daher insbesondere auf, welche Websites der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er angeklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Websites, Besuchszeit sowie die IP-Adresse des Nutzers. Die IP-Adresse wird unserem Kenntnisstand nach nicht mit Daten des Nutzers innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt.

Weiterführende Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: http://www.google.com/privacy/ads/

Sie können die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/plugin

Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem Sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter http://www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzen. 

Google Adwords: Zu den von uns eingesetzten Google Marketing bzw. Remarketing Services gehört das Online-Werbeprogramm „Google Adwords“. Im Fall von Google Adwords erhält jeder Adwords-Kunde (und daher auch wir) ein anderes sogenanntes „Conversion Cookie“. Cookies können somit nicht über die Websites von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Google Adwords Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen. Die Adwords-Kunden erfahren dadurch insbesondere die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion Tracking Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Weiterführende Informationen zu Google Adwords sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: http://www.google.com/privacy/ads/

Sie können die Verwendung von Google Adwords über den Anzeigenvorgaben-Manager https://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de deaktivieren.

  • Social Media Cookies

Wir arbeiten mit verschiedenen sozialen Netzwerken zusammen. Auf der ACREDIA Website werden Social Media Plug-Ins eingebunden, um Beiträge in sozialen Netzwerken (Facebook, LinkedIn, Twitter) empfehlen und teilen zu können. Bei der Nutzung dieses Services wird Ihr Browser automatisch mit dem betreffenden Netzwerk verbunden und übermittelt dabei Ihre IP-Adresse in anonymisierter (verkürzter) Form (anonymizeip) und auch andere Informationen, wie z.B. Cookies, wenn Sie die betreffende Plattform bereits zuvor besucht haben. Wir vermeiden, soweit möglich, diese Art von Datenübertragung so lange, bis Sie mit einer der Plattformen tatsächlich interagieren. Daten werden erst übertragen, wenn Sie auf eines der in der Social-Media-Leiste angezeigten Icons (z.B. Twitter-Logo) klicken. ACREDIA hat dabei weder Einfluss noch Zugriff auf Cookies, die von sozialen Netzwerken gesetzt werden. 

  • Weitere eingebundene Dienste und Inhalte Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Zurverfügungstellung, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes weitere Dienste und Inhalte von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services einzubinden. Dies setzt regelmäßig voraus, dass die jeweiligen Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer erhalten, da sie ohne die IP-Adresse die angefragten Inhalte nicht an deren richtigen Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist daher für die Darstellung dieser Inhalte und die Nutzung der eingebundenen Dienste erforderlich.

Konkret haben wir in unserem Onlineangebot folgende Dienste und Inhalte Dritter eingesetzt:

Werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben?

Wir überlassen Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Ausmaß an folgende externe Dienstleister (Auftragsverarbeiter), die uns bei der Erbringung unserer Leistungen unterstützen: 

  • IT-Dienstleister und/oder Anbieter von Datenhosting-Lösungen oder ähnlichen Diensten;
  • sonstige Dienstleister, Anbieter von Tools und Softwarelösungen, die uns ebenfalls bei der Erbringung unserer Leistungen unterstützen und in unserem Auftrag tätig werden (inkl. Anbieter von Marketingtools, Marketingagenturen, Kommunikationsdienstleister, Versanddienstleister und Callcenter)

Alle unsere Auftragsverarbeiter verarbeiten Ihre Daten nur in unserem Auftrag und auf Basis unserer Weisungen, damit wir Ihnen unser Onlineangebot zur Verfügung stellen können.

Werden Ihre Daten in ein Drittland übermittelt?

Sofern wir Ihre Daten in einem Drittland außerhalb der Europäischen Union („EU“) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) verarbeiten oder im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter in ein Drittland übermitteln, erfolgt dies nur, soweit es zur Erfüllung (vor)vertraglicher Verpflichtungen oder zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist, rechtlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Darüber hinaus muss die Europäische Kommission diesem Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigen oder es müssen andere geeignete und angemessene Garantien (z.B. EU-Standardvertragsklauseln) implementiert werden, um die Weitergabe Ihrer Daten in das jeweilige Drittland datenschutzkonform zu gestalten.

Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten.

Konkret speichern wir Ihre Daten im Zusammenhang mit Kontaktaufnahmen mit uns aufgrund entsprechender gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten für einen Zeitraum von in der Regel sieben Jahren.

Zugriffs- und Protokolldaten werden für eine Dauer von maximal dreizehn Monaten gespeichert, sofern der Löschung dieser Daten kein überwiegendes berechtigtes Schutz- und Sicherheitsinteresse der ACREDIA entgegensteht, das nur durch eine Auswertung von Zugriffs- und Protokolldaten gewahrt werden kann. 

Daten über Ihr Nutzungsverhalten speichern wir in der Regel für einen Zeitraum von drei Monaten bzw. längstens bis zu Ihrem Widerruf Ihrer Einwilligung.

Sofern Sie sich nur für unseren Newsletter angemeldet haben und sonst kein Kunde von uns sind, speichern wir Ihre Daten bis zu Ihrem Widerruf der Einwilligung und darüber hinaus maximal für drei Jahre.

Daten im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung und Ihrem Benutzeraccount speichern wir bis zum Ende Ihrer Geschäftsbeziehung mit uns sowie darüber hinaus bis zum Ablauf entsprechender gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten.

Außerdem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten im Anlassfall auch über die genannten Fristen hinaus, solange Rechtsansprüche aus dem Rechtsverhältnis zwischen Ihnen und uns geltend gemacht werden können bzw. bis zur endgültigen Klärung eines konkreten Vorfalles oder Rechtsstreits. Diese längere Aufbewahrung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Geltendmachung, Aufklärung und Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben ein Recht auf Auskunft über die von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art 15 DSGVO). Außerdem haben Sie ein Recht auf Berichtigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten und – unter bestimmten Voraussetzungen – ein Recht auf Löschung (Art 16 ff DSGVO). Zudem haben Sie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit hinsichtlich jener Daten, die Sie uns bereitgestellt haben (Art 20 DSGVO). 

Sie haben außerdem ein Widerspruchsrecht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Art 21 DSGVO). Ein solcher Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Weiters haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Schließlich haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Art 77 DSGVO). Die für Österreich zuständige Aufsichtsbehörde ist die Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien.

Bei Fragen zu datenschutzrechtlichen Themen können Sie sich gerne an uns wenden: 

Acredia Versicherung AG 
Himmelpfortgasse 29
1010 Wien
Telefon: +43 (0)5 01 02-0
E-Mail: datenschutz@acredia.at

Wie schützen wir Ihre Daten?

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen im Sinne des Art 32 DSGVO, um ein dem Risiko angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten, insbesondere um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbefugte oder unrechtmäßige Verarbeitung, unbeabsichtigten Verlust, unbeabsichtigte Zerstörung oder unbeabsichtigte Schädigung zu schützen.

Wird diese Datenschutzerklärung aktualisiert?

Im Zuge der Weiterentwicklung des Internets werden wir auch unsere Datenschutzbestimmungen laufend anpassen. Änderungen werden wir auf unserer Website bekanntgeben. Deshalb bitten wir Sie, diese Informationen regelmäßig durchzulesen, um sich über den aktuellen Stand zu informieren.

 

Stand: Mai 2018

 

Gender-Disclaimer

Die in diesem Dokument gewählte männliche Form bezieht immer gleichermaßen weibliche Personen ein. Auf eine Doppelbezeichnung wurde zugunsten besserer Lesbarkeit verzichtet.